Quartiersentwicklung in Schmachtendorf/Königshardt/Walsumermark, Oberhausen

Übersicht

Ort:
Oberhausen
Projektart:
Quartiersprojekt
Projekt ist:
im Aufbau / in der Umsetzung

Kurzbeschreibung

Das Projektgebiet um die Wohnanlage der AWO, des Hermann- und Luise Albertz-Wohndorfes und Umgebung wird in den nächsten Jahren eine Weiterentwicklung erfahren. Sie soll weit mehr als eine klassische Wohneinrichtung werden. Neben den Modernisierungsmaßnahmen des Wohnungsbestandes bezüglich Barrierefreiheit und energetischen Maßnahmen, sollen die Bewohnerinnen und Bewohner stark einbezogen werden.

Ausgangssituation

Der Anteil der über 65-Jährigen ist im Quartier in den letzten Jahren stark angestiegen. Darüber hinais stehen im Quartier viele Gebäude zum Kauf an, da die Eigentümer aufgrund ihres Alters nicht mehr in der Lage sind, die Gebäude zu unterhalten. Durch die Zusammenlegung von Kirchengemeinden, sind Begegnungsstätten und verschiedene Angebote für ältere Menschen weggefallen. Die Möglichkeiten der Nahversorgung sind eingeschränkt.Kultur- und Gemeinschaftseinrichtungen sind im Quartier nicht oder nicht ausreichend vorhanden und auch die Nachbarschaftsstrukturen sind verbesserungswürdig. Freizeitangebote sind kaum vorhanden.

************************************************************************************

Weitere Informationen folgen in Kürze.

************************************************************************************

Die Quartiersentwicklung in Oberhausen Schmachtendorf/Königshardt/Walsumermark wird durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des Landesförderplans Alter und Pflege (Förderangebot 02) gefördert.