Inklusive Praxis in Organisationen

Zielsetzung

Ziel ist es, Einrichtungen und Organisationen im Quartier ein Instrumentarium an die Hand zu geben, anhand dessen sie die Umsetzung inklusiver Strukturen in der eigenen Organisation überprüfen, einschätzen und Handlungsstrategien ableiten können. Der "Kommunale Index für Inklusion" und das zugehörige "Praxishandbuch" (s. Literatur) ermöglicht es allen Arten von Organisationen im Quartier, ihre Strukturen und ihr Bewusstsein für Inklusion zu überprüfen. Maßnahmen zur Umsetzung und Weiterentwicklung helfen dabei, Organisationen inklusiver auszurichten und Strukturen vor Ort zu verbessern.

Einschätzungen zu diesem Modul von Nutzerinnen und Nutzern

Prozessphase:
eignet sich zur konkreten Umsetzung
Zeitaufwand:
bedarf längerer Vorbereitung
Personalaufwand:
ist sehr personalintensiv
Finanzieller Aufwand:
ist sehr kostenintensiv
Partizipation:
hat einen hohen Beteiligungsgrad
Komplexität:
bedarf professioneller Unterstützung

Dieses Modul wurde bisher von 0 Nutzerinnen und Nutzern bewertet.

Symbol Mitmachen

Machen Sie mit und bewerten und kommentieren Sie das Modul "Inklusive Praxis in Organisationen":

Die Bewertungsfunktion für Module steht im Moment nicht zur Verfügung

Seite 1 / 7

Inhalt:

Übersicht