Seniorenbüros unterstützen Geflüchtete

Fallbeispiele

Die Koordinationsstelle „Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. 

Kontakt

Kontakte / AnsprechpartnerInnen

Vereine, in denen sich bereits Menschen ehrenamtlich engagieren, können gute Ansprechpartner bei der Vermittlung von Helferinnen und Helfern sein.

Finanzierungsansätze

Kommune

Spenden

Stiftungen

Vereine

Beratung

In den meisten Städten gibt es inzwischen Flüchtlingsbeauftragte, die persönlichen Kontakt zu Geflüchteten haben und über ihre Bedürfnisse sehr gut informiert sind. Eine Kooperation mit diesen Stellen bietet sich an. Auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bereits in der Flüchtlingshilfe aktiv sind/waren (z.B. in Kleiderkammern) sind potenzielle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Seite 6 / 7

Inhalt:

Weitere Informationen