Sozialräumliche Organisation von Diensten

Fallbeispiele

Die Mitglieder und Mitarbeiter des Vereins Alt und Jung e.V. sind seit 1978 im Bereich Ambulante Hilfen und in der Gemeinwesenarbeit in überschaubaren Wohnquartieren tätig.

Lebenswege gGmbH ist ein sozialräumlich organisierter Verein, der Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung anbietet.

Eine Nummer für alle Hilfen für Menschen mit Behinderung der Diakonie Ruhr Bochum.

„Pinneberger Erklärung“ Erklärung der im Kreis Pinneberg immobilienbesitzenden Eigentümer und den Menschen mit Behinderungen betreuenden Organisationen hinsichtlich der Zurverfügungstellung von Wohnraum für behinderte Menschen (2016):

Finanzierungsansätze

Die sozialräumliche Organisation von Diensten bedarf eines Finanzierungssystems, das Flexibilität / Hilfemixlösungen unterstützt und neben fallbezogenen auch sozialraumbezogene Finanzierungsaspekte umfasst.

Seite 6 / 7

Inhalt:

Weitere Informationen