Selbstevaluation: Erfolgsmessung in Eigenregie

Umsetzung und Durchführung

Bei einer Evaluation geht es darum, ein Projekt oder eine Maßnahme zu bewerten: Oft ist der Eindruck, den man von den eigenen Maßnahmen hat, eher gefühlt als gemessen – Evaluation versucht, diesen Eindruck zu objektivieren. Bei Evaluationen werden sozialwissenschaftliche Methoden eingesetzt, wie Fragebögen, Interviews, Beobachtungsbögen und andere Verfahren. Eine Evaluation kann durch externe Fachpersonen (Fremdevaluation) oder als kostengünstigere Selbstevaluation durch die Projektmitarbeitenden durchgeführt werden. Das fachliche Wissen, das hierzu benötigt wird, lässt sich aneignen. Kleinere Studien oder Selbstevaluationen können in Eigenregie durchgeführt werden und geben Antwort auf die Frage, was die eigene Maßnahme eigentlich bringt (Ergebnisevaluation). Neben der Ergebnisevaluation ist auch eine Prozessevaluation möglich. In der Prozessevaluation wird ein Blick darauf geworfen, ob alles so umgesetzt wird, wie es in den Planungen vorgesehen war und ob bei einzelnen Prozessen noch Anpassungsbedarf besteht.

Seite 3 / 7

Inhalt:

Umsetzung und Durchführung