Ressourcen und Bedarfe im altengerechten Quartier erkennen, Ideen entwickeln

Umsetzung und Durchführung

Die Methode will Bürgerinnen und Bürger ermutigen, sich bei der Gestaltung ihres Quartiers einzubringen und dabei Kommunikationshindernisse zu verringern sowie vorhandene lokale Ressourcen zu aktivieren.

Die Einsatzmöglichkeiten der Methode im Quartier sind vielfältig, u. a.:

Zur Umsetzung der Methode sollten möglichst vorhandene Ressourcen genutzt werden, z. B. Räume, Infrastruktur für die Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus ist es von Bedeutung, dass Personen den Prozess von Beginn an begleiten. Häufig ist es sinnvoll, eine professionelle Begleitung von „außen“ für die Anwendung der Methode hinzuzuziehen.

Bei jeder Prozessinitiierung sollten drei Grundprinzipien eingehalten werden:

Seite 3 / 7

Inhalt:

Umsetzung und Durchführung