Ressourcen und Bedarfe im altengerechten Quartier erkennen, Ideen entwickeln

Fallbeispiele

Die Methode wurde erfolgreich in der Praxiswerkstatt „Gesundheitsförderung im altengerechten Quartier“ am 18.11.2016 in Münster durchgeführt.

Forum Weingarten e. V.: Quartier Weingarten-West in Freiburg

Kontakte / AnsprechpartnerInnen

Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW)

Wiebke Sannemann

Telefon: 0521 8007-3544

E-Mail: wiebke.sannemann@lzg.nrw.de

Finanzierungsansätze

Die Methode unterstützt Eigeninitiative der lokalen Akteurinnen und Akteure, trotzdem ist eine fachliche Begleitung von einem Team zu empfehlen. Kompetenzen in Gruppenarbeit, Moderation und Konfliktlösungsstrategien sind meist gefragt und können oftmals von entsprechenden Kolleginnen und / oder Kollegen abgedeckt werden. Entsprechende Räumlichkeiten für die öffentliche Präsentation des Modells sowie für die regelmäßigen Arbeitsgruppentreffen sind in der Planung zu berücksichtigen.

Beratung

Das Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW) berät gerne zu der Methode. Lokale Ansprechpartner können auch ggf. auch die bei den Kreisen und kreisfreien Städten angesiedelten Kommunalen Gesundheitskonferenzen sein.

Seite 6 / 7

Inhalt:

Weitere Informationen