Rollstuhl- und Rollatortraining

Nutzerinnen- und Nutzerkommentare

Da wir seit Herbst 2015 ein Rollatoren-Training anbieten, hier ein paar Erfahrungen: es ist in der Tat sehr sinnvoll, zum einen eine/n Trainer/in entsprechend ausbilden zu lassen. Zum anderen ist es sehr gut, das Training wirklich "im Quartier" anzubieten - denn hier lässt sich der Alltag üben. Vorgeschaltet haben wir jedoch ein Training auf einem Übungsplatz, sodass die TN im "geschützten" Raum waren - was äußerst positiv angenommen wurde. Scham oder ähnliches waren so kein Thema, und der 2. Termin wurde dann mit neuem Selbstbewusstsein im Quartier umgesetzt. Die Kooperation mit einem Verkehrsbetrieb, um die Nutzung des ÖPNV zu üben, ist ebenso empfehlenswert wie die Kooperation mit der Polizei. Den Tipp, ein Sanitätshaus mit dazu zu nehmen, kann ich nur unterstreichen - bisher war nicht ein Rollator korrekt eingestellt! Um mögliche Kosten für die Kursleitung aufzufangen, ist sicher auch die Durchführung z.B. mit der örtlichen VHS eine gute Idee.


Machen Sie mit und bewerten und kommentieren Sie das Modul "Rollstuhl- und Rollatortraining":

Bewertungsformular

Seite 7 / 7

Inhalt:

Nutzerinnen- und Nutzerkommentare