Rollende Läden

Zielsetzung

Mithilfe der „Rollenden Läden“ soll die Nahversorgung, vor allem ländlicher Regionen sowie unterversorgter Stadtteile sichergestellt und Versorgungslücken geschlossen werden. Zur Zielkundschaft zählen insbesondere körperlich beeinträchtigte Menschen und Menschen, die in Senioreneinrichtungen leben und aufgrund ihrer eingeschränkten Mobilität auf eine leicht zugängliche Versorgung angewiesen sind. Darüber hinaus sind auch Vorbestellungen und Lieferungen nach Hause möglich, um auch immobile Personen zu erreichen.

Einschätzungen zu diesem Modul von Nutzerinnen und Nutzern

Prozessphase:
eignet sich zur konkreten Umsetzung
Zeitaufwand:
bedarf längerer Vorbereitung
Personalaufwand:
ist sehr personalintensiv
Finanzieller Aufwand:
ist sehr kostenintensiv
Partizipation:
hat einen hohen Beteiligungsgrad
Komplexität:
bedarf professioneller Unterstützung

Dieses Modul wurde bisher von 0 Nutzerinnen und Nutzern bewertet.

Symbol Mitmachen

Machen Sie mit und bewerten und kommentieren Sie das Modul "Rollende Läden ":

Bewertungsformular

Kommentare zu diesem Modul (0)

Seite 1 / 7

Inhalt:

Übersicht