Begleitservice für Seniorinnen und Senioren

Nutzerinnen- und Nutzerkommentare

Individuell bezahlbarer und ggf. quartiersbezogener Begleitservice (auch: Alltagsassistenz) sollte möglichst aus einem gut koordinierten Zusammenspiel von professioneller und ehrenamtlicher Arbeit entwickelt werden.

Das Modul ist sehr individuell anzuwenden und eröffnet viele kreative Möglichkeiten.

Das Modul kann ebenfalls gut in Kombination mit anderen Trägern/Projekten verknüpft werden. Beispiel: Personen eines gut funktionierenden Stadtteilservice oder des Projektes "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt" vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales können im Rahmen eines Begleitservice für Seniorinnen und Senioren unterstützend tätig werden.

Bei demenzerkrankten Menschen kann dies über Betreuungsleistungen nach § 45b finanziert werden. Frage tritt auf wie dies bei körperlich beeinträchtigen Menschen gewährleistet werden kann.


Machen Sie mit und bewerten und kommentieren Sie das Modul "Begleitservice für Seniorinnen und Senioren":

Bewertungsformular

Seite 7 / 7

Inhalt:

Nutzerinnen- und Nutzerkommentare