Beteiligungsanalyse

Umsetzung und Durchführung

Eine Beteiligungsanalyse sollte vor dem Start der gemeinsamen Arbeit durch die Quartiersentwicklerin / den Quartiersentwickler bzw. die Projektleiterin / den Projektleiter durchgeführt werden, kann aber auch zu einem späteren Zeitpunkt der Projektentwicklung angewandt werden. Wenn alle zur Zielerreichung notwendigen Akteure im Netzwerk beteiligt sind und der Nutzen aus dem Netzwerk oder der Kooperation die von den einzelnen Akteuren zur Zielerreichung notwendigen Beiträge jeweils übersteigt, können die Ziele des Netzwerkes oder der Kooperation erreicht werden. Zu beachten ist, dass alle Akteure über unterschiedliche finanzielle, zeitliche und personelle Ressourcen verfügen. Diese Faktoren gilt es in der Beteiligungsanalyse einzubeziehen. Wichtig ist ebenfalls, dass alle Beteiligten an einem Strang ziehen. So sollte beispielsweise die Definition der Zielformulierung vom allen Akteuren im gleichen Sinn verstanden werden.

Mit folgenden Fragestellungen kann eine Beteiligungsanalyse durchgeführt werden:

Seite 3 / 7

Inhalt:

Umsetzung und Durchführung