Grafik zur Überschrift

Selbstverantwortete Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen - Beispiele und Möglichkeiten zum Aufbau eines eigenen Projekts

Wie kann ich möglichst lange selbstbestimmt zu Hause in „meinem gemeinschaftlichen Wohnprojekt“ wohnen, auch bei Unterstützungs – und Hilfebedarf? Mit dieser Frage beschäftigen sich zunehmend auch Wohnprojekt-Initiativen und Bewohnerinnen und Bewohner bestehender Wohnprojekte sowie Akteure der Quartiersarbeit. Es werden Konzepte, rechtliche Rahmenbedingungen, Aufbau und Organisation solcher selbstverantworteten ambulanten Wohngemeinschaften mit Betreuungsleistungen in den Blick genommen.

Infomation zum Programm


Datum:
24.03.2017
Uhrzeit:
10:00 - 16:00 Uhr
Referent*innen:
Frank Hauser, Ariadnefaden e.V., Köln
Zielgruppe:
Mitglieder von Wohnprojekt-Initiativen und Einzelpersonen
Ort:
Wohnen mit Alt und Jung e.V.
Jakob-Schupp-Str. 22
50825 Köln

Die Veranstaltung ist für max. 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgelegt.

Bei Fragen:
Aurelia Vietzen
Tel.: 0221 / 2407075
E-Mail: aurelia.vietzen@aq-nrw.de

Zum Anmeldeformular

Zurück zu den Praxiswerkstätten