Grafik zur Überschrift

Wohnen

Frau stehend vor einem Regal

Das eigene Zuhause bietet Lebensqualität und Sicherheit. Dies gilt umso mehr für ältere Menschen, die fast vier Fünftel des Tages in ihrer Wohnung verbringen.

Trotz der Bedeutung der Wohnung, gibt es gerade für ältere Menschen vielfältige Hindernisse in der Wohnung und im Wohnumfeld. Barrierearm oder gar barrierefrei sind die wenigsten Wohnungen und Freiflächen im Quartier. Das kann Menschen – jungen wie alten -, die auf Gehhilfen, Rollator oder Rollstuhl angewiesen sind, das Leben schwer machen. Das gilt aber auch für ältere Menschen, die nicht mehr ganz so “trittsicher” sind oder Familien mit Kinderwagen.

Frau stehend vor einem Regal

Ein Ziel altengerechter Quartiersentwicklung ist es, älteren Menschen den Verbleib in der eigenen Wohnung auch bei einsetzendem Unterstützungs- und Pflegebedarf zu ermöglichen. Zumindest könnte passgenauer “Ersatz” in der Nachbarschaft angeboten werden, z.B. eine sogenannte alternative Wohnform. Deren Zahl nimmt zwar insgesamt zu, es stehen aber noch längst nicht ausreichend altengerechte, betreute oder gemeinschaftliche Wohnungen für die steigende Nachfrage zur Verfügung. Deshalb zielen viele Module des Methoden- und Instrumentenkastens darauf ab, bei der Planung und Errichtung altersgerechter Wohnformen und der Anpassungen im Wohnumfeld zu unterstützen. In guten Beispielen zeigt das Landesbüro altengerechte Quartiere.NRW interessante Ansatzpunkte auf.

Wohnformen im Alter

Neben der eigenen, oft seit Jahrzehnten genutzten Wohnung (sog. „normales“ Wohnen) bestehen noch viele weitere Wohnmöglichkeiten, über die Sie sich hier informieren können:

Übersicht Wohnformen im Alter

Broschüren zu innovativen Wohnformen

Beratung zu innovativen Wohnformen

Logo Landesbüro innovative Wohnformen.NRW

Viele Menschen im Alter wünschen sich mehr Gemeinschaft und interessieren sich für neue und innovative Wohnformen. Das Landesbüro innovative Wohnformen.NRW berät Interessentinnen und Interessenten aber auch Wohnungsunternehmen und andere Akteurinnen und Akteure zum Thema innovative Wohnformen.

Logo Landesbüro innovative Wohnformen.NRW

Wohnberatung in NRW

Außerdem können Ihnen viele Wohnberatungsstellen in Nordrhein-Westfalen dabei helfen, das Leben in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung einfacher und angenehmer zu gestalten. Das Angebot der Wohnberatung richtet sich vor allem an ältere Menschen, Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf und Menschen mit Behinderungen sowie Demenzkranke und deren Angehörige.

Hinweise zur Wohnberatung

Wohnberatungsstellen NRW