Aktuelle Meldungen

28.05.2018 - 12. Deutscher Seniorentag

Der 12. Deutsche Seniorentag findet vom 28. bis 30. Mai 2018 im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund statt. In rund 100 Veranstaltungen informieren und diskutieren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Politik und Gesellschaft, Bildung und Engagement sowie Gesundheit und Leben über aktuelle seniorenpolitische Themen.

10.02.2017 - Land finanziert Landesfachstelle „Trauma und Leben im Alter“

Die Landesfachstelle „Trauma und Leben im Alter – Traumasensibler Umgang mit alten Menschen in NRW“ besteht aus der Regionalstelle Nordrhein und der Regionalstelle Westfalen-Lippe. Trägerin der Regionalstelle Nordrhein ist Paula e.

10.02.2017 - Broschüre zur Umsetzung des Programms „Menschen stärken Menschen“ durch Seniorenbüros, Bürgerstiftungen und Freiwilligenagenturen

Persönliche Begegnungen zwischen Einheimischen und Geflüchteten fördern – das ist das Ziel des Programms „Menschen stärken Menschen“. Anfang 2016 gestartet, unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend damit die Vermittlung von Patenschaften.

10.02.2017 - Kampagne gegen Altersarmut des SoVD

Der Sozialverband informiert im Rahmen einer deutschlandweiten Informationskampagne umfassend darüber, wie Altersarmut entsteht und wie sie wirksam bekämpft werden kann. Neben aktuellen Zahlen, Daten und Fakten hat der Verband ein Konzept veröffentlicht, das konkrete Lösungswege aufzeigt.

10.02.2017 - Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen

Die Fördertöpfe für Vereine, selbstorganisierte Projekte und politische Initiativen sind ein praxisorientiertes Nachschlagewerk für alle Gruppen und Initiativen, die nach neuen Finanzierungswegen zur Verwirklichung ihrer Projektideen suchen.

10.02.2017 - Fonds Soziokultur fördert Kulturprojekte mit 535.000 Euro

Soziokultur als Seismograph für gesellschaftliche Veränderungen: Diese Erkenntnis prägte die Vergabesitzung des Kuratoriums des Fonds Soziokultur für das erste Halbjahr 2017 am 12./13. Januar in Bonn.

09.02.2017 - Land unterstützt Altenberichterstattung der Städte und Gemeinden

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit: Altengerechte Quartiersentwicklung muss sich an den Bedürfnissen und Bedarfen der Menschen vor Ort orientieren. Deshalb brauchen Kommunen Informationen darüber, wie ihre älteren Bürgerinnen und Bürger wohnen wollen, welche Kultur- oder Mobilitätsangebote sie nutzen oder was sie vermissen, um auch bei Pflegebedarf im vertrauten Wohnumfeld bleiben zu können.

08.02.2017 - Klaus-Novy-Preis für Genossenschaftsideen

2017 vergibt die Spar- und Bauverein Solingen eG zum fünften Mal den Klaus-Novy-Preis für Innovationen beim genossenschaftlichen Bauen und Wohnen. Gewidmet ist der Preis Prof. Klaus Novy, der 1991 starb und sich für eine Erneuerung der genossenschaftlichen Wohnkultur stark machte.

03.02.2017 - AOK prämiert Kurzfilme zum Thema „Gesunde Nachbarschaft“

Fünf Nachbarschafts-Videos wurden mit insgesamt 5000 Euro ausgezeichnet. Die Jury verlieh die ersten drei Plätze an Nachbarschafts-Videos aus dem Rhein-Sieg-Kreis, Köln und Wuppertal. Einen Sonderpreis für besonderes soziales Engagement erhielt ein Theaterprojekt aus dem Kreis Viersen.

24.01.2017 - Fördermittel aufgestockt: MGEPA NRW schafft zusätzliche Möglichkeiten für eine altengerechte Quartiersentwicklung

Seit 2015 unterstützt das MGEPA NRW durch das Förderangebot 2 des Landesförderplans Alter und Pflege die Entwicklung altengerechter Quartiere in NRW. Mittlerweile laufen bereits 56 Projekte erfolgreich in den unterschiedlichen Quartieren im Land.

Weitere Meldungen und Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv