Aktuelle Meldungen

13.04.2018 - Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD): Video gibt praktische Hilfe für plötzlich Pflegebedürftige

Pflegebedürftigkeit tritt meist unerwartet ein und stellt alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Der Umfang der Pflegeleistungen hängt vom Grad der Pflegebedürftigkeit ab, die der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) oder unabhängige Gutachter anhand eines Fragenkatalogs ermitteln.

13.04.2018 - Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gibt Tipps für Sicherheit und Fahrspaß mit dem Elektrorad

"Klimafreundlich unterwegs mit dem Elektrorad" - damit Sicherheit und Fahrspaß nicht auf der Strecke bleiben, liefert das Projekt MehrWert NRW der Verbraucherzentrale NRW die richtigen Tipps. Mehr

13.04.2018 - "Engagement von Ehrenamtlichen in der Begleitung älterer Menschen im Vorfeld rechtlicher Betreuung: Voraussetzungen, Möglichkeiten, Grenzen"

Wie können Ehrenamtliche ältere Menschen individuell zu Hause unterstützen, damit diese länger selbständig leben und eine eventuell notwendige rechtliche Betreuung erst später einsetzen muss? In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Betreuungsrechtliche Praxis" (BtPrax) berichtet die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.

29.03.2018 - Magazin "engagement macht stark" Ausgabe 1/2018

Die neue Ausgabe des Magazins ist im Rahmen des vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Projektes "Arbeitsdialoge zur Entwicklung von Öffnungsprozessen für die Aufgaben der Integration von Geflüchteten in etablierten Kultureinrichtungen" erschienen.

29.03.2018 - Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) - Datenbank zur Pflegeforschung

Mit der Online-Datenbank stellt das ZQP sowohl für die Pflegeforschung als auch für die Pflegepraxis ein frei zugängliches und deutschlandweit einmaliges Infmationsangebot mit aktuell über 900 Forschungsprojekten bereit. Die Themen reichen von Wohn- und Versorgungsformen über Beratungsangebote, pflegerische Interventionen und Konzepte bis hin zu Gesundheitsförderung, Prävention, Rehabilitation und E-Health.

29.03.2018 - Internationales Kurzdossier "Länger leben. Potenziale nutzen"

Die Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) veröffentlicht regelmäßig Kurzdossiers mit vielen interessanten Projektbeispielen zu Fragen des Alterns. Nun ist das Kurzdossier zum Thema "Länger leben. Potenziale nutzen" auch auf Deutsch erschienen.

21.03.2018 - Rundbrief Stadtteilarbeit 1-2017 "Nachbarschaft 4.0" erschienen

Der Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. (VskA) hat seine neue Ausgabe des „Rundbrief Stadtteilarbeit Nachbarschaft 4.0“ veröffentlicht. In diesem vorliegenden Rundbrief wird der Schwerpunkt auf die zunehmende Digitalisierung gelegt, zu welchem sich Autorinnen und Autoren zu Wort melden, die verschiedene Aspekte des Themas beleuchten und vor allem auch die Auswirkungen auf die ganz praktische, alltägliche Arbeit in den Häusern beschreiben.

16.03.2018 - Technikbotschafter/innen im Projekt QuartiersNETZ

Das Verbund-Projekt QuartiersNETZ will den demografischen Wandel im Ruhrgebiet hin zu einer innovativen Dienstleistungsregion aktiv mitgestalten. Mit sieben Teilprojekten trägt QuartiersNETZ dazu bei, dass Menschen im Alter lange selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden leben können.

16.03.2018 - "Partnergewalt endet nicht im Alter" - Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen

Der Kriminologe Prof. Thomas Görgen von der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster hat das Phänomen "Partnergewalt im Alter" untersucht. Danach benötigen gerade gewaltbetroffene Ältere bedarfsgerechte Hilfsangebote. Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" bietet Betroffenen die Möglichkeit, sich anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen.

16.03.2018 - Betrug an der Haustür: Verbraucherzentrale und Landeskriminalamt geben Tipps

Der Einfallsreichtum von Betrügern kennt scheinbar keine Grenzen. Insbesondere arglose, ältere Menschen werden an der eigenen Haustür mit einer Vielzahl von Betrugsmaschen konfrontiert. Die Täter geben sich als vermeintliche Handwerker, Geschäftsmänner, Spendensammler,  Firmenmitarbeiter, Versicherungsvertreter oder Polizisten aus, um die Opfer zu täuschen und zu bestehlen.

Weitere Meldungen und Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv