Modul Senioren-Technik-Botschafter

Zielsetzung

Das Projekt Senioren-Technik-Botschafter ist eine Initiative aus dem Wissenschaftsjahr 2013 „Die demografische Chance“ und soll – basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen – dazu beitragen, ältere Menschen stärker für neue Technologien zu interessieren, eventuelle Hemmschwellen abzubauen und ihnen den potenziellen Nutzen für sich selbst und andere vor Augen zu führen. Durch die Konzeption als Austauschprozess soll es Seniorinnen und Senioren ermöglicht werden, einer sinnvollen Tätigkeit nachzukommen sowie Kontakte zu anderen Gleichaltrigen zu pflegen. Diese Initiative könnte als Vorlage dienen für ähnliche Projekte.

Einschätzungen zu diesem Modul von Nutzerinnen und Nutzer

Prozessphase:

eignet sich zur konkreten Umsetzung

Zeitaufwand:

bedarf längerer
Vorbereitung

Personalaufwand:

ist sehr
personalintensiv

Finanzieller Aufwand:

ist sehr
kostenintensiv

Partizipation:

hat einen hohen Beteiligungsgrad

Komplexität:

bedarf professioneller Unterstützung

Dieses Modul wurde bisher von 0 Nutzern bewertet.

Anwenderinnen und Anwender

Zielgruppe

Handlungsfelder

Umsetzung und Durchführung

Zunächst einmal sollte eine grundlegende Planung erfolgen. Diese sollte einen Finanzierungsansatz und die Verfügbarkeit von Räumlichkeiten und technischen Gerätschaften beinhalten. Anschließend sollte die Initiative zielgruppenwirksam beworben werden. Im Idealfall sollten die Teilnehmenden zu Beginn einen ähnlichen Wissensstand aufweisen, damit der Lernerfolg für alle Beteiligten gleichermaßen ertragreich ausfällt. Dem Vorwissen entsprechend sollte ein Kursinhaltskonzept erstellt werden, welches von grundlegendem technischem Wissen wie der Verwendung des Internets oder AAL-Systeme (Ambient Assisted Living) zu fortgeschrittenen Inhalten wie der Bedienung eines Smartphones oder Tablet-PCs reichen kann. Nachdem ein solcher grundlegender Kurs mit den Interessierten stattgefunden hat, können diese ihr neu erlerntes Wissen an andere Altersgenossinnen und -genossen vermitteln.

Wichtige Umsetzungsschritte / Aufwandsabschätzung

Stolpersteine

Der technische Erfahrungshintergrund der älteren Menschen kann durchaus sehr unterschiedlich ausfallen, vor allem wenn die Teilnehmenden verschiedenen Altersklassen (z.B. Hochaltrige und „junge Alte“) angehören. Dementsprechend sollten die Kursinhalte so gestaltet sein, dass alle Beteiligten neues Wissen hinzulernen können. Die Inhalte dürfen auch nicht zu komplex ausfallen, damit es den Seniorinnen und Senioren möglich ist, die Abläufe längerfristig zu behalten und weiterzugeben.

Bewertung

Gutes Modul, um die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen zu erhöhen. Der Zugang zum Internet kann unter Umständen den Alltag der Seniorinnen und Senioren erleichtern (z.B. durch Onlinebanking oder die eigenständige Beschaffung von Informationen). Auch kann die Erhöhung des technischen Verständnisses dazu führen, dass sich die Seniorinnen und Senioren eher zutrauen AAL-Technologien zu verwenden, die ihnen im Alltag unter Umständen ein höheres Gefühl der Sicherheit vermitteln.

Fallbeispiele

Senioren-Technik-Botschafter

Kultur- und Heimatverein Hausdorf e. V.: Niedrigschwelliger Technikzugang in einer älter werdenden Gesellschaft DemoTec 

Europäisches Integrationszentrum Rostock e. V.: SilverSurf

Kontakte / AnsprechpartnerInnen

Hersteller von Ambient Assisted Living-Produkten gibt es heute viele. Diese könnten ein geeignete Beteiligte sein, wenn es um das Vorstellen sowohl ihrer eigenen Produkte, als auch allgemein um den Umgang mit PCs, Tablets oder ähnlichen Geräten geht.

Finanzierungsansätze

Kommune

Spenden

Vereine

Produktherstellende/-vertreibende

Beratung

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die bei der Vermittlung des Know Hows für die entsprechenden Technikprodukte unterstützend tätig werden, können z.B. über andere Stellen, an denen sich Menschen ehrenamtlich engagieren, gefunden werden. Auch Anzeigen in der lokalen Presse oder auf Internetseiten der Region können hierfür genutzt werden.

Nutzerinnen- und Nutzerkommentare

Für dieses Modul sind noch keine Kommentare vorhanden.

Weitere Module, die Sie auch interessieren könnten

Seniorinnen- und Seniorenwerkstatt

Mitalternde Wohnung

Sprachpartnerschaft

Links

Bundesministerium für Bildung und Forschung: Senioren-Technik-Botschafter. Wissensvermittlung von Älteren an Ältere.