Quartiersentwicklung in Blomberg, Lippe

Übersicht

Name des Quartiers / Stadtteil:
Blomberg
Ort:
Lippe
Anschrift:
Felix-Fechenbach-Str. 5
32756 Detmold
Quartier ist:
Kleinstädtisch

Kurzbeschreibung

Der Kreis Lippe hat sich zum Ziel gesetzt zukünftig Veränderungsprozesse im Quartier anzustoßen, einerseits im Bereich der Pflege- und Gesundheitsversorgung, andererseits im sozialen Miteinander. Um die Bedarfe der Menschen genauer zu ermitteln, sollen Anlaufstellen für die Bürgerinnen und Bürger eingerichtet werden. Geplant sind beispielsweise ein Integrationszentrum sowie ein Senioreninformationsdienst. Im Sinne des inklusiven Miteinanders wird beabsichtigt ein selbstbestimmtes Leben für alle gesellschaftlichen Gruppen bis ins hohe Alter zu ermöglichen.

Ausgangssituation

Die bestehende Infrastruktur im Quartier ist nicht mehr ausreichend vorhanden, verursacht durch den Wegzug von Lebensmittelnahversorgenden oder durch das unzureichende medizinische Angebot. Mangels Nachfolge könnte sich die Lage im Jahr 2017 noch weiter zuspitzen. Damit stehen besonders Hochbetagte dem Risiko gegenüber von gesellschaftlicher Teilhabeausgeschlossen zu sein, weil sie ihre Lebens- und Wohnbedingungen nicht mehr selbstständig gestalten können. Es fehlen aber auch helfende Netzwerke im Quartier, die hilfsbedürftigen Familien mit Migrationshintergrund dabei helfen und ihnen die nötige Unterstützung zukommen lassen, die es benötigt, um am gesellschaftlichen Austauschprozess teilzunehmen.************************************************************************************Weitere Informationen folgen in Kürze.************************************************************************************Die Quartiersentwicklung in Blomberg Lippe wird durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein Westfalen im Rahmen des Landesförderplans Alter und Pflege (Förderangebot 02) gefördert.