Lebensqualität Älterer im Wohnquartier (LIW) Schalke, Gelsenkirchen

Übersicht

Ort:
Gelsenkirchen
Anschrift:
Quartierskonferenzen:
AWO-Begegnungszentrum
Grenzstraße 47
45881 Gelsenkirchen
Projektart:
Quartiersprojekt
Projekt ist:
im Aufbau / in der Umsetzung

Kurzbeschreibung

Auf Basis einer Sozialraumanalyse in Gelsenkirchen Schalke entwickeln ältere BewohnerInnen im Dialog mit Politik und anderen Fachleuten in seniorenbezogenen Quartierskonferenzen Maßnahmen, die die Lebensqualität Älterer im Wohnquartier verbessern sollen. Die Quartierskonferenzen („Gut leben in Schalke“) sind dabei ein zentraler Ort, um die Beteiligung bei der Quartiersgestaltung zu ermöglichen. Das initiierende Projek "Lebensqualität Älterer im Wohnquartier (LIW)" wurde von 2010 bis 2013 von der FH-Dortmund durchgeführt; die Quartierskonferenzen werden nunmehr von der Stadt Gelsenkirchen fortgeführt.

Ausgangssituation

Ausgehend von der These, wonach Alter(n) nicht nur mit Defiziten, sondern vielmehr mit Potenzialen verknüpft ist, werden am Beispiel der Stadt Gelsenkirchen Konzepte entwickelt, die auf andere Wohnquartiere des Ruhrgebiets übertragbar sind. Diese Konzepte sollen zeigen, wie wichtig die vielfältigen Kompetenzen älterer Menschen sind, um ein Quartier für alle dort lebenden Bewohner lebenswerter zu gestalten.

Seite 1 / 6

Inhalt:

Übersicht