Details zum Förderangebot

MHKBG.NRW - Heimatförderprogramm

Förderinhalt:

Fördergeber: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung (MHKBG)

Förderberechtigte: Gemeinnützige Organisationen, Kommunale Gebietskörperschaften, Kreise / Kommunen, Natürliche und juristische Personen, Privatpersonen, Selbsthilfeverbände, Lokale Vereine und Initativen, Stiftungen

„Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ So hat das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen das Landesförderprogramm zur Förderung und Stärkung unserer vielfältigen Heimat in Nordrhein-Westfalen überschrieben. Ziel ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, die positiv gelebte Vielfalt in unserem Bundesland deutlich sichtbar werden zu lassen. Heimat zu haben, heißt unsichtbare Wurzeln in sich zu tragen – egal, wo ein Mensch herkommt, egal wo sie oder er hingeht. Mit den fünf Elementen Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds und Heimat-Zeugnis fördert die Landesregierung mit rund 150 Millionen Euro bis 2022 die Gestaltung der Heimat vor Ort, in Städten und Gemeinden und in den Regionen. Eine Antragsstellung ist ab sofort möglich.

Weitere Infos: http://www.mhkbg.nrw/heimat/Heimatfoerderprogramm/index.php