Aktuelle Meldungen

09.10.2018 - Einsam? Zweisam? Gemeinsam! – BAGSO startet Wettbewerb

Der Wegzug von Kindern und Verwandten, nachlassende Mobilität, der Tod des Partners oder der Partnerin – diese und weitere Umstände steigern das Risiko sozialer Isolation bei älteren Menschen. Dieser entgegen zu wirken und bereits möglichst frühzeitig vorzubeugen, ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.

05.10.2018 - Nie zu alt fürs Netz: Das neue Angebot des Digitalen-Kompass

Das BAGSO-Projekt Digital-Kompass, das vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz gefördert wird, wird im Laufe der kommenden drei Jahre deutschlandweit mindestens 75 Anlaufstellen für Internetlotsen und für ältere Menschen aufbauen, um sich dort zu allen Fragen rund um die Themen Internet, IT-Sicherheit und digitale Dienste kostenlos beraten zu lassen.

05.10.2018 - Förderung von Quartiers- und Wohnprojekten durch das Deutsche Hilfswerk (DHW)

Über die Stiftung Deutsches Hilfswerk werden Projekte für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und Menschen mit Behinderung oder schwerer Erkrankung gefördert. Weitere wichtige Förderschwerpunkte bilden inzwischen auch soziale Maßnahmen zur Quartiersentwicklung und neue Formen organisierten Wohnens.

27.09.2018 - Aktiv gegen Armut im Alter

Viele Menschen sind verunsichert und spüren ein Unbehagen angesichts der oft kontroversen politischen Diskussion über die Altersarmut in Deutschland. Stellt sie tatsächlich ein wachsendes Problem dar oder wird das Ausmaß dramatisiert? Werden die Ängste vor sozialem Abstieg, die schon weit in die Mittelschicht hineinwirken, durch Statistiken gefördert oder sind diese Ängste vielmehr ein ernstzunehmendes Alarmsignal für die soziale Stabilität unserer Gesellschaft? In einem Werkbuch werden die unterschiedlichen Formen von Altersarmut dargestellt.

21.09.2018 - KDA startet am Welt-Alzheimertag die internationale SaniMemorix-Aufklärungskampagne

Forschung zeigt: Bis zu ein Drittel der Demenzerkrankungen weltweit lassen sich durch eine Veränderung der individuellen Lebensweisen und -risiken vermeiden. Mehr

21.09.2018 - Vorstellung des Berichtes der "Allianz für Menschen mit Demenz"

Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn haben am 19.09.2018 gemeinsam den Startschuss für die Entwicklung einer Nationalen Demenzstrategie gegeben. Gleichzeitig wurde Bilanz der Arbeit in der „Allianz für Menschen mit Demenz“ gezogen.

21.09.2018 - Neue Ausgabe des Magazins "Im Fokus" mit dem Schwerpunkt "Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft"

Die neue Ausgabe des Fokus-Magazins informiert über die neuen Schwerpunkte des Forum Seniorenarbeit NRW. Seit Juni 2018 bietet das Forum Seniorenarbeit NRW einen neuen Arbeitsschwerpunkt an: Digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft. Das Forum Seniorenarbeit möchte in den Jahren 2018 bis 2021 mit den seniorenpolitischen Akteuren auf landes- und kommunaler Ebene (Träger, Initiativen, bürgerschaftlich engagierte Interessierte, Experten und Expertinnen u.

21.09.2018 - Erklärfilme in verschiedenen Sprachen zum Thema Demenz

Die Internetseite "demenz-und-migration.de" der Deutschen Alzheimer Gesellschaft richtet sich an Familien, die von Demenz betroffen sind und einen Migrationshintergrund haben. Man findet dort grundlegende Informationen über Demenz in türkischer, polnischer und russischer Sprache.

20.09.2018 - Vereinssterben in ländlichen Regionen

Vereine sind ein wichtiger Pfeiler der Zivilgesellschaft. Doch auf dem Land droht dem organisierten Engagement vielerorts das Aus. Das ist das zentrale Ergebnis der Studie »Vereinssterben in ländlichen Regionen – Digitalisierung als Chance«. Die Studie macht aber auch deutlich, dass die verstärkte Nutzung digitaler Technologien dem Vereinssterben auf dem Land entgegenwirken kann: Cloud-Lösungen und Video-Konferenzen beispielsweise ersparen lange Wege zur Vereinsarbeit.

07.09.2018 - 1. Thementag im Projekt "DeMigranz - Bundesweite Initiative Demenz und Migration"

Der 1. Thementag im Projekt „DeMigranz - Bundesweite Initiative Demenz und Migration“ findet am 27. November 2018 in Frankfurt a.M. statt. Die Veranstaltung ist eine Plattform für interessierte Vertreterinnen und Vertreter von Migrantenorganisationen und Kulturvereinen, um die Bedarfe im Themenfeld „Demenz“ zur Sprache zu bringen.

Weitere Meldungen und Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv