Aktuelle Meldungen

29.11.2018 - Ideenwettbewerb MITEINANDER REDEN

Das von der Bundeszentrale für politische Bildung initiierte Programm MITEINANDER REDEN fördert die Umsetzung von Ideen und aktuellen Projekten zu Themen aus Politik, Bildung, Medien, Kultur oder Gesellschaft. Über das Programm können auf unbürokratischem Weg Unterstützungsleistungen für Projektmanagement, Beratung und Prozessbegleitung sowie Fördermittel für Projekte abgerufen werden.

29.11.2018 - Netzwerk Sexualität und Alten-Pflege

Die eigene Sexualität selbstbestimmt und frei von Diskriminierung, Stigmatisierung, Angst und Gewalt leben zu können, ist ein Recht, das jeder Mensch unabhängig von seinem Alter besitzt. Insbesondere im Falle von Hilfe- und Pflegebedürftigkeit sehen sich die Betroffenen selbst, aber auch ihr privates und professionelles Unterstützungsnetzwerk mit Tabuisierungen, Schamgefühlen und Verhaltensunsicherheiten konfrontiert.

29.11.2018 - ZQP-Präventionsportal: Mehr Wissen für einen besseren Gesundheitszustand

Das Portal bietet gebündelte, einfach verständliche und fundierte Basis-Informationen zur Prävention von gesundheitlichen Problemen bei alten pflegebedürftigen Menschen und Pflegenden. Die Tipps richten sich in erster Linie an nicht-professionell Pflegende.

29.11.2018 - BAGSO fordert Verbesserung der altersmedizinischen Versorgung

Das deutsche Gesundheitssystem ist auf den wachsenden Bedarf geriatrischer Versorgung in einer alternden Gesellschaft nicht vorbereitet. Die BAGSO fordert in einem Positionspapier deshalb den flächendeckenden Auf- und Ausbau altersmedizinischer Angebote.

28.11.2018 - Befragung pflegender Angehöriger

Ziel der Befragung ist, Informations- und Beratungsangebote noch stärker an die individuellen Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen anzupassen. Mit Ihrer Teilnahme an der Befragung tragen Sie dazu bei, dass es zukünftig ein­facher und leichter sein wird, die passende Unterstützung zu erhalten.

16.11.2018 - Bilddokumentation 12. Deutscher Seniorentag erschienen

Die drei ereignisreichen Tage mit ihren Höhepunkten lässt die Bilddokumentation noch einmal Revue passieren: die feierliche Eröffnungsveranstaltung, der ökumenische Gottesdienst, die Interviews und Diskussionen mit prominenten Gästen im Goldsaal, Eindrücke aus den Veranstaltungen, Mitmach-Aktionen und Messeimpressionen.

16.11.2018 - Kampagne gegen Altersdiskriminierung gestartet: "Menschenrechte altern nicht!"

Aus Anlass der Verkündung der Allgemeinen Menschenrechte vor 70 Jahren hat AGE Platform Europe, die europäische Dachorganisation älterer Menschen, eine Kampagne gegen Altersdiskriminierung gestartet. „Menschenrechte altern nicht!“ ist das übergreifende Thema, unter dem bis Mitte Dezember jede Woche ein spezieller Bereich von Benachteiligung aufgegriffen wird.

16.11.2018 - Impulspapier und Planungshilfe "Herausforderung Demenz - aktiv werden in der Kommune"

Die 58-seitige Planungshilfe beschreibt zentrale Bausteine einer demenzaktiven Kommune, z.B. Sensibilisierung der Bürgerschaft, Beratung, Teilhabemöglichkeiten, Demenz-Wegweiser, Angehörigengruppe oder Betreuungsgruppe. Sie definiert die jeweilige Zielgruppe, gibt praxiserprobte organisatorische Hilfen und verweist auf Projektbeispiele aus dem Land, weiterführende Literatur und interessante Links.

16.11.2018 - Call for Abstracts für die Tagung "Selbstständige Erwerbstätigkeit und Erwerbskarrieren in späteren Lebensphasen"

Das Institut für Gerontologie der Universität Vechta veranstaltet in Kooperation mit dem Arbeitskreis „Die Arbeit der Selbstständigen“ in der DGS-Sektion Arbeits- und Industriesoziologie am 4. und 5. April 2019 eine Tagung zum Thema: „Selbstständige Erwerbstätigkeit und Erwerbskarrieren in späteren Lebensphasen“.

09.11.2018 - Kubia-Magazin /15 - Neue Ausgabe der Kulturräume+ erschienen

Die fünfzehnte Ausgabe des kubia-Magazins Kulturräume+ ist erschienen. Neben dieser Rückschau geht es im aktuellen Heft aber auch um einen Blick auf die Bildende Kunst, um späte Erfolge sowie neue Aussichten und Entwicklungen. Manche Künstlerinnen, aber auch Künstler, mussten sehr alt werden, bevor die Kunstszene Notiz von ihrem lebenslangen Schaffen nahm.

Weitere Meldungen und Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv