Meldung vom 11.11.2015

Zertifizierungsprojekt "Audit Generationengerechtes Wohnen im Quartier" Anfang November gestartet

11.11.2015: Gemeinsam fördern das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr die Entstehung generationengerechter Quartiere in Nordrhein-Westfalen. Weitere Partner sind der Verein Familiengerechte Kommune, die Bertelsmann Stiftung, der Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland-Westfalen und die NRW.BANK.

Die Anforderungen, die unterschiedliche Bewohnerinnen und Bewohner an ihr Wohnumfeld stellen, sind so vielfältig wie sie selbst. Es gilt, Quartiere zu schaffen, in denen sich Menschen in allen Lebensphasen daheim fühlen. Dazu braucht es nicht nur fußläufig erreichbare Einkaufsmöglichkeiten, sondern auch eine angemessene medizinische und pflegerische Versorgung, Beratungsstellen und Strukturen, die ein harmonisches Zusammenleben fördern - zum Beispiel soziale- und Kultureinrichtungen. Im Rahmen des Projekts werden sieben Wohnungsunternehmen unterstützt, die eine ganzheitliche Entwicklung ihrer Quartiere konzipieren und umsetzen.

Eine Auflistung der bereits beteiligten Wohnungsunternehmen ist in der Pressemitteilung zu finden; weitere können sich anschließen.

Pressemitteilung des MGEPA

Seite 28 / 33

Inhalt:

11.11.2015 - Zertifizierungsprojekt "Audit Generationengerechtes Wohnen im Quartier" Anfang November gestartet