Bürgerschaftliches Engagement/ Teilhabe

Adloff, Frank (Hg.) (2011) : Geld stinkt nicht? Zivilgesellschaft zwischen Abhängigkeit und Autonomie. Stuttgart

Infotext anzeigen

Altemeier, Dennis (2010) : Das Charrette-Bürgerbeteiligungs-Verfahren : Untersuchung und Vergleich mit einer herkömmlichen Planungsmethode. Saarbrücken
Beck, Gerald / Kropp, Cordula (2012) : Gesellschaft innovativ. Wer sind die Akteure? Wiesbaden

Infotext anzeigen

Becker, Elke et al. (Hg.) (2010) : Stadtentwicklung, Zivilgesellschaft und bürgerschaftliches Engagement. Stuttgart

Infotext anzeigen

Bergmann, Malte / Lange, Bastian (Hg.) (2011) : Eigensinnige Geographien: Städtische Raumaneignungen als Ausdruck gesellschaftlicher Teilhabe. Wiesbaden

Infotext anzeigen

Bertelsmann Stiftung (2017) : Digitalisierung für mehr Optionen und Teilhabe im Alter 52 Seiten, Gütersloh

Infotext anzeigen

Bischoff, Ariane et al. (2007) : Informieren, Beteiligen, Kooperieren; Kommunikation in Planungsprozessen; eine Übersicht zu Formen, Verfahren und Methoden. Dortmund
Blaffert, Susanne / Claussen, Wiebke / Schulte, Monika (1996) : Tauschen statt kaufen. Tauschring-Initiativen in Deutschland. In: Raum-Planung, 73, S. 111-114.,
BMAS (Hrsg.) (2014) : „Leichte Sprache – Ein Ratgeber“. Berlin
Bock, Stephanie; Reimann, Bettina; Beckmann, Klaus J. (2013) : Auf dem Weg zu einer kommunalen Beteiligungskultur: Bausteine, Merkposten und Prüffragen - Anregungen für Kommunalverwaltungen und kommunale Politik. Berlin

Infotext anzeigen

Bode, Ingo / Evers, Adalbert / Klein, Ansgar (Hg.) (2009) : Bürgergesellschaft als Projekt. Eine Bestandsaufnahme zu Entwicklung und Förderung zivilgesellschaftlicher Potenziale in Deutschland. Wiesbaden

Infotext anzeigen

Bogumil, Jörg / Vogel, Hans Josef / Alemann, Ulrich von (Hg.) (1999) : Bürgerschaftliches Engagement in der kommunalen Praxis. Initiatoren, Erfolgsfaktoren und Instrumente. KGSt (Netzwerk: Kommunen der Zukunft). Köln

Infotext anzeigen

Bogumil, Jörg / Holtkamp, Lars (2002) : Kommunale Engagementförderung - Ein praxisbezogener Überblick. In: Bertelsmann Stiftung, Hans-Böckler-Stiftung, Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung - Netzwerk Kommunen der Zukunft (Hg.): Kommunale Engagementförderung - Ein praxisbezogener Überblick. S. 2-19, Köln

Infotext anzeigen

Braun, Sebastian (2001) : Bürgerschaftliches Engagement - Konjunktur und Ambivalenz einer gesellschaftspolitischen Debatte. In: Leviathan. S. 83-109, Wiesbaden

Infotext anzeigen

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (Hrsg.) (2013) : Tagesstrukturierende Maßnahmen für Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung im Ruhestand. Positionspapier des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe.
Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, Österreich (2007) : Lehrpfade - Natur und Kultur auf dem Weg. Böhlau, Wien
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg.) (2016) : Sicherheitspotenziale im höheren Lebensalter Berlin
Bundeszentrale für Politische Bildung (2012) : Handbuch Bürgerbeteiligung : Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen. Bonn
Bürsch, Michael (Hg.) (2008) : Mut zur Verantwortung - Mut zur Einmischung: Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Bonn

Infotext anzeigen

Centrum für Soziale Investitionen und Innovationen Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (2011) : Seniorenvertreter / Nachbarschaftsstifter in den Stadtvierteln Gelsenkirchens. In: CSI Projektbericht | Fallhandbuch: Qualifizierung und Anreizsysteme für bürgerschaftlichen Engagement. S. 209 - 126 , Heidelberg
Date, Dietmar / Kistler, Ernst (2002) : Entwicklung und Strukturwandel bürgerschaftlichen Engagements. In: Enquete-Kommission »Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements« Deutscher Bundestag (Hrsg.): Bürgerschaftliches Engagement und Erwerbsarbeit. Opladen: Leske u. Budrich. S. 13-67,

Infotext anzeigen

de Bono, Edward (1996) : Die Entwicklung neuer Ideen durch die Kraft lateralen Denkens
De Courcy Hero, Peter / Walkenhorst, Peter (2009) : Auf dem Weg in die globale Zivilgesellschaft. Bürgerstiftungen im 21. Jahrhundert. Gütersloh
Deinet, Ulrich (2009) : Analyse- und Beteiligungsmethoden in: ders. (Hrsg.): Methodenbuch Sozialraum, S. 65-86, Wiesbaden
Deinet, U. / Krisch, R. (2009) : Stadtteilbegehung. In: sozialraum.de (1) Ausgabe 1/2009.,
Deutsches Zentrum für Altersfragen (Hg.) (2006) : Gesellschaftliches und familiäres Engagement älterer Menschen als Potenzial: Expertisen zum Fünften Arbeitsbericht der Bundesregierung. Berlin u.a.

Infotext anzeigen

Dieckmann, Friedrich; Schäper, Sabine; Thimm Antonia; Dieckmann, Petra; Dulhosch; Lucas, Aline (2015) : Die Lebenssituation älterer Menschen mit lebenslanger Behinderung in Nordrhein-Westfalen. Band 2 der Schriftenrheine des MAIS zur Berichterstattung über die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung in Nordrhein-Westfalen.
Dienel, Peter C. (2009) : Demokratisch, Praktisch, Gut. Merkmale, Wirkungen und Perspektiven von Planungszellen und Bürgergutachten. Bonn
Düber, M; Rohrmann, A.; Windisch M. (Hrsg.) (2015) : Barrierefreie Partizipation. Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze auf dem Weg zu einer neuen Kultur der Beteiligung. Beltz Juventa.
Edwards, Michael (Hg.) (2011) : The Oxford Handbook of Civil Society. Oxford

Infotext anzeigen

Gensicke, Thomas (2010) : Zivilgesellschaft und freiwilliges Engagement in Deutschland im Lichte der Freiwilligensurveys 1999,2004 und 2009. in: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 13, S. 215-232, Wiesbaden

Infotext anzeigen

Gensicke, Thomas (2006) : Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.). Aus Politik und Zeitgeschichte, Nr. 12, S. 9-16, Bonn

Infotext anzeigen

Gräßer, Lars (2012) : Soziale und politische Teilhabe im Netz? E-Partizipation als Herausforderung. München
Greving, H., Remke, S. (2012) : Tagesstruktur und Gestaltung freier Zeit im Alter: Potenziale zur Teilhabe. In: Greving, H., Dieckmann, F., Schäper, S., Graumann, S. (Hrsg.): Evaluation von Wohn- und Unterstützungsarrangements für älter werdende Menschen mit geistiger Behinderung. Dritter Zwischenbericht zum Forschungsprojekt „Lebensqualität inklusiv(e)“: Innovative Konzepte unterstützten Wohnens älter werdender Menschen mit Behinderung“ 198-226, Münster
Grimme-Institut (2011) : Im Blickpunkt: E-Partizipation. Medienkompetenz NRW. Marl
Gromann, P. / Niehoff-Dittmann, U. (2000) : "Kleines Handbuch zur Bewohnerbefragung in Wohnstätten." NutzerInnenorientierung-wie geht das im Alltag. Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. , Marburg
Gruesshaber, Alma : Treffpunkt Fenster: Den „Lebendigen Adventskalender“ gestalten und feiern. Verlag Junge Gemeinde,
Grymer, Herbert; Köster, Dietmar; Krauss, Melanie; Ranga, Myrto-Maria; Zimmermann, Jan Christoph (2008) : Altengerechte Stadt - Das Handbuch. Partizipation älterer Menschen als Chance für die Städte. Wuppertal
Han-Broich, Misun (2012) : Ehrenamt und Integration: Die Bedeutung sozialen Engagements in der (Flüchtlings-)Sozialarbeit. Wiesbaden

Infotext anzeigen

Heinze, Rolf G. / Olk, Thomas (Hg.) (2001) : Bürgerengagement in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven. Opladen

Infotext anzeigen

Heinze, Rolf G. / Strünck, Christoph (2001) : Bürgerschaftliches Engagement inmitten von Markt und Staat. In: Brosziewski, Achim/ Eberle, Thomas Samuel/ Maeder, Christoph: Moderne Zeiten. Reflexionen zur Multioptionsgesellschaft. UVK Verl.-Ges., Konstanz

Infotext anzeigen

Herzig, Philipp (2010) : Konzeption einer Informationsinfrastruktur zur E-Partizipation unter Berücksichtigung von Web 2.0. München
Heite, Elisabeth (2012) : Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Stadtteil. Centaurus Verlag, Freiburg
Hinz, Thomas / Wagner, Simone (2010) : Die Diffusion einer sozialen Bewegung - lokale Austauschnetzwerke in Deutschland. Zeitschrift für Soziologie 39:1, S. 60-80.,
Hoch, Hans / Otto, Ulrich (2005) : Bürgerschaftliches Engagement und Stadtteilpolitik. In: Kessel, Fabian/ Reutlinger, Christian/ Maurer, Susanne u.a. (Hrsg.). Handbuch Sozialraum. VS Verl. für Sozialwiss., S. 493-509, Wiesbaden

Infotext anzeigen

Hochschule Magdeburg-Stendal [Hrsg.] (2001) : Teilhabe im Stadtteil. Bürgerengagement gegen soziale Ausgrenzung. Verlag der Erich-Weinert-Buchhandlung, Magdeburg
Hornisch, Johannes (2008) : Konzept zur Erstellung einer Website mit Karten und Karteninhalten anhand des Beispiels www.muenchen-via-rollstuhl.de GRIN Verlag GmbH, München
Kabis-Staubach, Tülin et al (2012) : Beteiligungsfrust! Partizipation und Aktivierung vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entsolidarisierungsprozesse. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung.
Kegler, Harald (2008) : Ein Karren für alle - Das Planungsverfahren Charrette In: Deutsches Architektenblatt 02/08, S. 21 - 23 ,
Kerzel, Juliane (2002) : Gedenkstättenarbeit und Erinnerungskultur in Ostwestfalen-Lippe, ein abschließender Projektbericht für die Planungswerkstatt Erinnerungskultur: Geschichte in Ostwestfalen-Lippe 1933 - 1945. Wege der Erinnerung.
Klatt, Johanna / Walter, Franz (2011) : Entbehrliche der Bürgergesellschaft? Sozial Benachteiligte und Engagement. Bielefeld

Infotext anzeigen

Klier, Vera (2012) : Wegweiser durch die digitale Welt - für ältere Bürgerinnen und Bürger. BAGSO-Publikationen 33. Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisation., Bonn
Kluth, Silke et al. (2011) : Deutschlands schönste Privatgärten - Grüne Paradiese öffnen ihre Gartenpforten. Blv Verlag,
Kocka, Jürgen / Kohli, Martin / Streeck, Wolfgang (Hg.) (2009) : Altern in Deutschland Band 8: Altern: Familie, Zivilgesellschaft und Politik. Stuttgart

Infotext anzeigen

Krisch, Richard (2009) : Sozialräumliche Methodik der Jugendarbeit. Aktivierende Zugänge und praxisleitende Verfahren S.78 - 87 , Weinheim und München
Kuhnt, Beate / Müllert, Norbert R. (2004) : Moderationsfibel - Zukunftswerkstätten verstehen, anleiten, einsetzen. Neu-Ulm
Kuratorium Deutsche Altershilfe [Hrsg.] (2011) : Quartiersentwicklung - Ziele, Verantwortlichkeiten und politischer Handlungsbedarf. Köln
LAG SELBSTHILFE NRW e. V. (Hrsg.) (2015) : Politische Partizipation von Menschen mit Behinderungen in den Kommunen stärken! Abschlussbericht zum Projekt. Münster
Lebenshilfe Bayern (Hrsg.) (2015) : Aktiv für andere – Menschen mit Behinderung in einem Ehrenamt. Ergebnisse einer empirischen Analyse
Lebenshilfe Bremen e.V. (Hrsg.) (2013) : „Leichte Sprache, Die Bilder“. (Buch+DVD)
Liebl, Klaus (2011) : Gemeinnützigkeit in der zivilgesellschaftlichen Perspektive. Die Relation von Zivilgesellschaft und steuerlicher Gemeinnützigkeit. Stuttgart u.a.

Infotext anzeigen

Lüttringhaus, Maria / Richers, Hille (2012) : Handbuch Aktivierende Befragung. Konzepte, Erfahrungen, Tipps für die Praxis. Arbeitshilfen für Selbsthilfe- und Bürgerinitiativen Nr. 29 Verlag Stiftung Mitarbeit Bonn, 3. Auflage ,
Maier, Konrad [Hrsg.] (2005) : Der Beitrag zum Aufbau neuer Stadtteile: Materialien und Vorschläge zu zur Sozialplanung für den Freiburger Stadtteil Rieselfeld. Freiburg
Main-Kinzig-Kreis (2013) : 7 Jahre Ehrenamtsagentur Main-Kinzig-Kreis. Zahlen, Daten & Fakten Gelnhausen
Metlitzky, Nadine; Engelhardt, Lutz (2008) : Barrierefrei Städte bauen – Orientierungssysteme im öffentlichen Raum. Fraunhofer IRB Verlag.
Meyer-Renschhausen, Elisabeth; Holl, Anne [Hg.] : Die Wiederkehr der Gärten. Kleinlandwirtschaft im Zeitalter der Globalisierung. Innsbruck
Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (Hrsg.) (2011) : Kommunaler Index für Inklusion? Arbeitsbuch. Eigenverlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. Berlin
Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft (Hrsg.) (2011) : Inklusion vor Ort - Der Kommunale Index für Inklusion - ein Praxishandbuch. Eigenverlag des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V. Berlin
Müller, Christa (2002) : Wurzeln schlagen in der Fremde. Die internationalen Gärten und ihre Bedeutung für Integrationsprozesse. München
Müller, Christina [Hg.] ( (2011) : Urban Gardening - über die Rückkehr der Gärten in die Stadt. oekom Verlag, München
Müller, Ulrich (2012) : Methoden-Kartothek.de: Spielend Seminare planen für Weiterbildung, Training und Schule. Bielefeld
Mygo, Sebastian (2012) : Barrierefreiheit im öffentlichen Nahverkehr: Eine Voraussetzung für die gesellschaftliche Teilhabe Saarbrücken
Nanz, Patrizia; Fritsche, Miriam (2012) : Handbuch Bürgerbeteiligung, Verfahren und Akteure, Chancen und Grenzen. Bundeszentrale für politische Bildung. Bonn
Okupe, Christoph (2007) : E-Partizipation: Beteiligungsprojekte im Internet. Bonn
Olk, Thomas / Hartnuß, Birger (2011) : Handbuch Bürgerschaftliches Engagement. Weinheim

Infotext anzeigen

Olk, Thomas / Klein, Ansgar / Hartnuß, Birger (2010) : Engagementpolitik. Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe. Wiesbaden

Infotext anzeigen

Olk, Thomas / Rüttgers, Martin / Beinke, Inga (2011) : Netzwerke der Engagementförderung in Deutschland. Analyse und Empfehlungen zur Weiterentwicklung, BMFSFJ (Hg.) Halle und Köln
Owen, Harrison (2008) : Open Space Konferenz: Eine transformative Praxis in: Kersting, Norbert (Hrsg): Politische Beteiligung, S. 159-166, Wiesbaden
Priller, Eckhard et al. (Hg.) (2011) : Zivilengagement. Herausforderungen für Gesellschaft, Politik und Wissenschaft. Berlin u.a.

Infotext anzeigen

Rimscha, Nicolai von (Hg.) (2007) : Bürgerschaftliches Engagement im Sozialstaat. München

Infotext anzeigen

Rindt, Susanne (Hg.) (2011) : Zu viel Zivilgesellschaft? Soziale Arbeit und Bürgerschaftliches Engagement. Stuttgart

Infotext anzeigen

Rohrmann; A.; Schädler, J. ((2015) ) : Inklusive Gemeinwesen planen. Eine Arbeitshilfe. Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.) Düsseldorf
Schroeter, Klaus R. / Zängl, Peter (2006) : Altern und bürgerschaftliches Engagement. Aspekte der Vergemeinschaftung und Vergesellschaftung in der Lebensphase Alter. Wiesbaden

Infotext anzeigen

Schulz-Nieswandt, Frank (2011) : Bürgerschaftliches Engagement im Alter. Hintergründe, Formen, Umfang und Funktionen. Stuttgart

Infotext anzeigen

Seifert, A. / Zentner, S. / Nagy, F. / Baltes, A. (2012) : Praxisbuch Service-Learning: "Lernen durch Engagement" an Schulen. Pädagogik. Pädagogik. Praxis., Beltz, Weinheim
Sliwka, A. (2004) : "Freiwillig hätte ich das nie gemacht, jetzt würde ich das sofort wieder tun": Erfahrungen mit Service Learning an deutschen Schulen. In: Sliwka, A.; Petry, C.; Kalb, P. (Hrsg.). Durch Verantwortung lernen. 6. Weinheimer Gespräch., S. 32-57 , Weinheim und Basel
Stadt Bochum (2010) : Charrette - Bochum Havkenscheid, Urbanes Wohnen am grünen Rand. Bochum
Taborsky, Ursula (2008) : Naturzugang als Teil des guten Lebens - Die Bedeutung interkultureller Gärten in der Gegenwart. Perter-Lang-Verlag , Frankfurt a.M.
van Aerssen, Benno / Kemeröz,Tamer (2013) : Innovationdigging oder systematische Ideenausgrabungen im Tal der verborgenen Suchfelder
von der Haide, Ella (2010) : Bestandsaufnahme der urbanen Gartenaktivitäten auf dem Gebiet der Landeshauptstadt München. Neue Räume der Begegnung und Subsistenz, der Partizipation und des Naturerlebens für alle, Studie im Auftrag der Münchener Stiftungsinitiative für urbanes Gärtnern.
Walcher, Dominik (2007) : Der Ideenwettbewerb als Methode der aktiven Kundenintegration. Wiesbaden
Wicki, Monika / Meier, Simon (2014) : Anders begabt und freiwillig engagiert! Empfehlungen zur Unterstützung des freiwilligen Engagements von Erwachsenen mit intellektuellen Beeinträchtigungen Seismo-Verlag,
Wolf, André Christian / Zimmer, Annette (2012) : Lokale Engagementförderung: Kritik und Perspektiven. Wiesbaden

Infotext anzeigen

Wüst, Jürgen (2003) : Runder Tisch in: Ley, Astrid/Weitz, Ludwig: Praxis Bürgerbeteiligung. Ein Methodenhandbuch. S. 249-252, Bonn
Zerfaß, Ansgar / Möslein, Kathrin M. (2009) : Der Ideenwettbewerb als Methode der Open Innovation. Wiesbaden