Ausbildungsmöglichkeiten

78770046

Durch Taschengeldbörsen und das Zusammenkommen von Jung und Alt kann unter anderem der Dialog zwischen den Generationen gefördert werden. Im Hinblick auf die Zielgruppe Jugendlicher kann zudem niederschwellig eine Berufsorientierung geboten und möglicherweise das Interesse an einer Ausbildung im Bereich der Altenhilfe geweckt werden.

Darüber hinaus ist eines der expliziten Ziele des Projektes Servicebrücken Jugend-Alter, bedingt durch die ESF Förderung, die Berufsorientierung von Jugendlichen. Durch die niederschwellige Arbeit mit älteren Menschen kann Jugendlichen ein Einblick in soziale Berufe bzw. explizit im Bereich der Altenhilfe gegeben werden. Dies kann möglicherweise dazu führen, dass eben dieser von Jugendlichen vermehrt wahrgenommen wird und Jugendlichen eine Berufsperspektive innerhalb der Altenhilfe eröffnet.

In diesem Bereich bestehen zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten für Personen mit unterschiedlichen Bildungsabschlüssen, die bislang oftmals, mitunter aufgrund negativer gesellschaftlicher Vorstellungen und Bilder von Pflege allgemein sowie von Alten- und Pflegeberufen, nicht von Jugendlichen bedacht werden. Das Projekt und insbesondere der Einbezug der Berufsperspektive Altenhilfe und Pflege (zum Beispiel durch Informationsveranstaltungen für Jugendliche) können somit einen Beitrag zur Erweiterung der späteren Berufsauswahl der Jugendlichen leisten.

Mögliche Ausbildungsberufe im Land Nordrhein-Westfalen sind beispielsweise:

  • Altenpflegerin und Altenpfleger (auch Altenpflegefachkraft)
  • Staatlich anerkannte Altenpflegehelferin und staatlich anerkannter Altenpflegehelfer
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin und Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin und Gesundheits- und Krankenpflegeassistent

Die folgenden Seiten geben Ihnen einen detaillierteren Überblick über die Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich der Altenhilfe und in der Alten- und Krankenpflege: